China

Beitrag vom 23. Februar 2016

Die Asiatische Infrastruktur Investitionsbank (AIIB) hat Mitte Januar 2016 ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen. Ihr Sitz ist in Beijing, Volksrepublik China. Das Stammkapital beträgt 100 Mrd. US Dollar. (Weitere Informationen auf der AIIB-Website)

Pressemitteilung vom 15. Januar 2016

Mit einer Eröffnungszeremonie in Peking und einer dreitägigen Konferenz soll am Samstag die neue Infrastrukturbank AIIB (Asian Infrastructure Investment Bank) ihren Betrieb aufnehmen. Erstmals steht damit China an der Spitze einer multilateralen Bank, an der auch westliche Staaten wie Deutschland beteiligt sind. Diese verleihen der von Peking dominierten AIIB Glaubwürdigkeit auf den Kapitalmärkten.

Pressemitteilung vom 30. August 2012

18 chinesische Umweltorganisationen (1) haben sich in einem offenen Brief an die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewandt, um vor dem Bau einer Müllverbrennungsanlage in Peking zu warnen. Die KfW soll im Rahmen der chinesisch-deutschen Finanzkooperation 55 Mio. Euro und damit mehr als die Hälfte der geplanten Kosten für die Anlage übernehmen. Die

Beitrag vom 1. Juni 2012

In diesem Jahr besuchten wir mehr Hauptversammlungen als je zuvor. Neben den großen deutschen Energiekonzernen RWE und E.ON, stehen auch dieses Jahr erneut die Deutsche Bank und die Commerzbank auf unserer Liste der Banken und Konzerne, deren Investitionen wir unter die Lupe nehmen.

Beitrag vom 16. Mai 2012

urgewald bei der Hauptversammlung der Allianz
In diesem Jahr besuchte urgewald zum ersten Mal die Hauptversammlung der Allianz in München. Mit unserer Forderung nach mehr Verantwortungsbewusstsein in Sachen Klimaschutz, thematisierten wir vor allem die Investitionen der Allianz in Unternehmen des Kohlebergbaus und

Beitrag vom 27. Februar 2012

Das ist doch kein Atomausstieg!
Berlin: Podiumsdiskussion und Film „Brasiliens strahlende Zukunft?“ am 6. März 2012 um 19.00 Uhr

Beitrag vom 24. Februar 2012

9. März: Protest vor dem Bundeskanzleramt

Bereits in der Woche vor dem Gedenktag am 11. März wird urgewald unterwegs sein um die in Aussicht gestellten Atombürgschaften der Bundesregierung anzuprangern. Am Freitag den 9. März 10.00 Uhr wird urgewald gemeinsam mit Campact und Attac vor dem Kanzleramt protestieren. Eine gute Aktion braucht viele Leute.

Subscribe to China