30 Jahre urgewald 🎉   mehr lesen >> weiterlesen
BĂŒhne frei: leerer Saal vor Beginn der Hauptversammlung
Hauptversammlungen

urgewald auf Hauptversammlungen

Einmal im Jahr findet die Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft statt.
Die Hauptversammlungen werden von Bank- und KonzernvorstĂ€nden zur Selbstinszenierung genutzt. urgewald lenkt die Aufmerksamkeit auf die Schattenseite der GeschĂ€fte: Zum Beispiel kĂ€mpfen wir fĂŒr die Einhaltung der Menschenrechte in der Kohlelieferkette und setzen uns fĂŒr ein Ende der klimaschĂ€dlichen fossilen Energieversorgung ein. Banken und Versicherer drĂ€ngen wir, sich mit den von ihnen finanzierten Projekten auseinanderzusetzen. Und wir geben Betroffenen eine Stimme: urgewald sorgt dafĂŒr, dass Menschen aus aller Welt, deren Lebensgrundlage durch Konzernpolitik bedroht wird, auf Hauptversammlungen Gehör finden.

 

Reportage: „Einsatz fĂŒr eine bessere Welt“

Der WDR berichtete 2015 ĂŒber den urgewald-Besuch der RWE-Hauptversammlung. Die spannende Reportage zeigt, wie die Unternehmen und KonzernvorstĂ€nde sich inszenieren und was urgewald tut, um die RealitĂ€t auf die Hauptversammlungen zu bringen.

Dank urgewald und den gemeinsamen Auftritten auf den Hauptversammlungen ist die Finanzierung von Streumunition heute bei vielen Banken und Versicherern tabu.

Branislav Kapetanovic, frĂŒherer MinenrĂ€umer und Streubomben-Opfer, Sprecher der Koalition gegen Streubomben

Kontakt

    Bild Anprechpartner   Kathrin Petz

    Kathrin Petz
    Kohle-, RĂŒstung- und Bankenkampagnen
    kathrin.petz [at] urgewald.org

→  Unser Team

Weitere Themen