30 Jahre urgewald 🎉   mehr lesen >> weiterlesen
Kohlekraftwerke, Ölpumpen, Fracking-Turm
Divestment Fossile Energie

Wie wir Kohle, Öl und Gas das Geld abgraben

Eins ist klar: Wenn wir unsere CO2-Emissionen nicht schleunigst stark senken, sind die Klimaziele von Paris nicht zu halten. Wir müssen aus Kohle, Öl und Gas  als klimaschädliche fossile Brennstoffe zügig aussteigen. Der Ansatz von urgewald: Druck auf Banken, Versicherer und Investoren ausüben, damit sie den Giganten der fossilen Industrie den Geldhahn zudrehen. Mit effektiven Kampagnen und gründlichen Recherchen wie unserer Kohle-Datenbank „Global Coal Exit List“ und der "Global Oil and Gas Exit List" bewegen wir sie dazu. Zahlreiche Erfolge belegen, dass unser Ansatz wirkt - angefangen mit einem Durchbruch in Norwegen 2015.

Das steckt hinter unserer Global Coal Exit List

Schritt 2: Die Global Oil and Gas Exit List

Wir haben Milliarden bewegt!

Versicherer des Kohle-Wahnsinns

Neue Datenbank bringt Übersicht in Kohle-Regeln

Kohlekraftwerk

 

Das "Coal Policy Tool" ist die erste Datenbank, die sämtliche Kohle-Ausschlussregeln der größten Banken, Investoren und Versicherer weltweit aktuell sammelt und vergleicht. Wie klimafreundlich handelt die deutsche Finanzwirtschaft?

Wenn Banken und Investoren nicht den Kurs wechseln und aufhören, in Kohlekraftwerksbauer zu investieren, wird es unmöglich sein, die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erfüllen.

Heffa Schücking, Strategin der Kohle-Divestment-Kampagne
Pressemitteilung

Neue KfW-Leitlinie für Gas- und Ölprojekte bedroht 1,5-Grad-Klimaziel

  • Verwaltungsrat der KfW soll unter Vorsitz des Bundeswirtschaftsministeriums am kommenden Donnerstag (15.12.) neue Finanzierungsleitlinien verabschieden
  • Vorliegender Entwurf zeigt: Finanzierungen von Öl- und Gasprojekten sollen auch möglich sein, „wenn sie nicht kompatibel mit dem 1,5-Grad-Pfad sind“
  • DUH und urgewald fordern den Verwaltungsrat auf, die neuen Leitlinien abzulehnen und das Pariser Klimalimit einzuhalten
  • DUH-Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner: „Die Bundesregierung ist in der Verantwortung und muss die Finanzierung und Absicherung von Öl- und Gasprojekten über Exportkreditversicherungen und ungebundene Finanzkredite sofort beenden.“

Kontakt

    Bild Anprechpartner   Katrin Ganswindt

    Katrin Ganswindt
    Kohle- und Divestment-Kampagnen
    katrin [at] urgewald.org

    Bild Anprechpartner   Lydia Kroll

    Lydia Kroll
    Leiterin Research | Ansprechpartnerin Waldkampagne
    lydia [at] urgewald.org
    +49 (0)2583/30492-20

→  Unser Team

Weitere Themen